Städte - Venedig



Venedig liegt im Nordosten Italiens. An der adrianischen Küste und ist Hauptstadt der Region Venetien. Auf einer Fläche von 412 km2 wohnen 268.934 Einwohner. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von 652 Einwohner pro km2. Venedig liegt auf einer Salzwasserlagune. Sie liegt zwischen den Mündungen des Po im Süden und des Piave im Norden. Seit 1987 steht Venedig auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Venedig besitzt ca 175 Kanäle mit einer gesamten Länge von 38 km. Die Kanäle haben etwa eine Tiefe von 1,85 m. Der Hauptkanal ist der Canal Grande. Diese Kanäle werden hauptsächlich für Warentransport genutzt. Aber auch die Touristen lassen sich gerne einmal mit der Gondel durch die Kanäle kutschieren.

Genau so wichtig wie die Kanäle sind die darüberführenden Brücken. Es sollen ca 444 Stück sein. Die wichtigsten und bekanntesten sind die Rialtobrücke, die Seufzerbrücke, die Scalzi Brücke, der Ponte dell Accademia, die Ponte della Paglia oder der Ponte Longo, um hier nur einige zu nennen. Das wichtigte Verkehrsmittel in Venedig sind die Gondeln. Aber auch die Gondelfähren, die an acht Stellen des Canal Grande ihre Fahrgäste oder Güter transportiren, sind aus Venedig nicht mehr wegzudenken. Aber auch Wassertaxis oder Motorboote sind vielfach eingesetzt.

Venedig in Italien
Venedig liegt auf einer Salzwasserlagune und ist seit 1987 auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes

Alle Gebäude in Venedig sind auf Holzpfählen erbaut, die in verschiedenen Sand und Tonschichten verankert sind. Bei dem Holz handelt es sich hauptsächlich um Eichen- Ulmen und Lärchenpfählen. Konserviert wurden diese Stämme in Verbindung durch Bänder, Oel und Teer. Venedig ist reich an Sehenswürdigkeiten. Der Makusplatz mit Markusdom gehört wohl mit zu den meist besuchten Sehenswürdigkeiten. Aber auch die Kirchen, S Zanipolo, Santa Maria dei Gesuati oder Santa Maria della Salute sind gerne gesehen. Vielleicht interessiert aber auch die Herstellung von Gläsern. Das MuranoGlas ist in der ganzen Welt bekannt, und kann sich als Kunsthandwerk bezeichnen. Aber auch einige Paläste wie zum Beispiel der Dogenpalast oder Fondaco dei Rurchi oder Ca´dóro sind bedeutende Häuser.

Seit 1895 im Rhytmus von zwei Jahren wird die Biennale veranstaltet, das ist eine internationale Kunstausstellung. Unterteilt wird eise kunstausstellung in Kunst, Musik, Tanz, Theater, Film und Architektur. Venedig ist eine der beliebtesten Städte, die in Europa besucht werden. Es werden viele Wochenendtripps angeboten. VieleTouristen besuchen auch nur den Karneval in Venedig.