Kolosseum, Palatin und Forum Romanum



Bei einem Besuch in Rom, der Hauptstadt von Italien sollte sowohl das Kolosseum, Palatin und Forum Romanum besichtigt werden. Das Kolosseum wurde von Kaiser Vespasian errichtet, der im Jahre 79 dieses gigantische Amphitheater in Auftrag gegeben hat. Sein damaliges Motto lautete „Brot und Spiele“. Mehr als 55.000 Besucher konnten in der Antike kostenfrei bei den Gladiatorenkämpfen zuschauen. Heute noch können die Besucher die 80 Eingangsbögen bewundern. Das Kolosseum besteht aus vier Stockwerken und hat eine Höhe von 52 Metern. Die Gesamtfläche dieses gigantischen Amphitheaters beträgt ca. 19.000 m2. Aufgrund seines imposanten Erscheinungsbildes kann wird das Kolosseum in der ganzen Welt als das Wahrzeichen von Rom angesehen.

Forum Romanum ältestes römisches Forum



Das Forum Romanum gilt als das älteste römische Forum in der ewigen Stadt. Hier spielte sich in der Antike das Zentrum der Wirtschaft, Kultur, Politik und Religion ab. In seinen Ursprüngen war das Forum Romanum ein Sumpfgebiet in einem Tal. Noch heute zählt das Forum Romanum zu einer der namhaftesten Ausgrabungen aus der Antike in Rom. Besucher, die das Forum Romanum besichtigen möchten, sei empfohlen, sich einer er Führung anzuschließen, um eine bessere Vorstellung des ursprünglichen Forums zu bekommen.

Palatin Geburtsstätte Roms



Der Palatin wird der Überlieferung nach als die Geburtsstätte der Stadt Rom genannt. Die Brüder Romulus und Remus hatten durch einem Wettkampf entschieden, wer zukünftiger Herrscher der Stadt Rom werden soll. Der Sieger war Romulus und fortan galt der Palatin als die Geburtsstätte von Rom. Der Palatin befindet sich mit einer Höhe von 51 Metern oberhalb des Forum Romanums. Die Gesamtfläche des Palatins beträgt ungefähr 10 Hektar. Für Besucher ist das Kolosseum, Palatin und Forum Romanum täglich ab 08:30 Uhr geöffnet. In den Monaten von April bis August schließen diese Stätten jeweils um 19:15 Uhr. Im September um 19:00 Uhr und im Oktober um 18:30 Uhr. Ab dem 25. Oktober schließen die Tore um 16:30 Uhr.