Regionen - Südtirol



Südtirol befindet sich im Norden von Italien und ist somit die nördlichste Provinz. Auf einer Fläche von 7.399 km² wohnen 496435 Einwohner, dass entspricht einer Bevölkerungsdichte von 67,1 Einwohner pro km². Die Hauptstadt von Südtirol ist Bozen. Anzahl an Gemeinden gibt es 116. Diese Gemeinden werden nochmals in acht Bezirksgemeinschaften aufgeteilt. Bozen, Burggrafenamt, Überetsch-Unterland, Salten-Schlern, Eisacktal, Pustertal, Vinschgau und Wipptal. Mehr als zwei Drittel der Südtiroler sind deutschsprachig. Der Rest spricht italienisch, davon aber ca. noch 4 Prozent der Bevölkerung Ladinisch Somit sind auch deutsch und italienisch die offiziellen Amtssprachen.

Südtirol ist mit fast 7400 km² die flächengrösste Provinz Italiens. Im Osten und Norden grenzt Südtirol an Österreich, im Westen an die Schweiz. Der bekannteste Übergang von Österreich nach Italien ist der Brennerpass. Er ist ein wichtiger Verbindungsknoten von Italien nach Mitteleuropa. Auch der Zugverkehr geht über den Brennerpass.Hier werden die grossen Städte, München, Innsbruck und Verona verbunden. Südtirol ist unter anderem für seine einzigartige Alpenwelt bekannt. Der höchste Berg mit 3905 Metern ist der Ortler. Aber auch der Marmolada, die drei Zinnen oder der Rosengarten sind nicht zu verachten und bieten Wintersportlern Skivergnügen von hunderten Kilometern an gut gepflegten Pisten.

Die bekanntesten Seen Südtirols sind der Pragser Wildsee, Mühlwalder See, Toblacher See, Karersee, Reschensee oder Haidersee. Bekannte Flüsse hingegen der Eisack, Rienz, Etsch oder Talfer. Da Südtirol auf der Südseite des Alpenkammes liegt, herrscht hier vornehmlich ein mildes Klima. Auch mit seinen Sonnenstunden liegt Südtirol mit an erster Stelle. So kann an an schönen Oktobertagen tagsüber noch reichlich Sonne tanken, obwohl es manchen Nachts bereits null Grade gibt.

Regionen in Italien Südtirol
Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - Südtirol ist ein schöner Urlaubsort egal zu welcher Jahreszeit

Der Tourismus spielt eine grosse Rolle in Südtirol. Ob der Wintersport, ein sommerlicher Erholungsurlaub oder ein Wanderurlaub im Herbst, die Südtiroler Gastwirte haben sich auf ihre Gäste bestens eingestellt, und warten mit einer wunderbaren Kücke auf. Ob Nudeln, Knödel, Pizza, Fisch- oder Fleischgerichte, hier erwartet sie überall ein Gaumenschmaus. Eine lange Tradition hat auch der Apfel- und Weinanbau. Bekannte Weinsorten sind der Gewürztraminer, Vernatsch, Lagrein oder Weissburgunder.