Inseln - Sardinien



Sardinien ist die zweitgrösste Insel Italiens und liegt im Mittelmeer. Auf einer Fläche von 24.089.89 km² wohnen 1.651.382 Einwohner, dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von 68,6 Einwohner pro km². Die Hauptstadt von Sardinien ist Cagliari. Sardinien ist in acht Provinzen unterteilt. Die Provinzen heissen, Cagliari,
Italien Insel Sardinien
Die bekannte Küstenlandschaft Costa Smeralda in Sardinien
Sassari, Nuoro, Oristano, Olbia-Tempio, Ogliastra, Carbonia-Iglesias und Medio Campidano. Der überwiegende Teil der Bevölkerung von Sardinien gehört der römisch-katholischen Kirche an.

Sardinien erreicht eine etwaige Küstenlänge von 1846 Kilometern, einige vorgelagerte Inseln mitgerechnet. An denen alle möglichen Wassersportarten zB. Tauchen, Schnorcheln, Segeln, Windsurfen oder Kitesurfen verrichtet werden können Bekannte Küstenlandschaften sind zum Beispiel die Costa Smeralda, Costa Verde,Costa des Sud oder Costa Rei um hier nur einige zu nennen. Auf Sardinien herrscht ein mediterranes Klima, sodass seltene Pflanzen aber auch Tiere hier gut überleben können. Viele Amphibienarten und Reptilien gibt es nur auf dieser Insel, darum gilt Sardinien auch als Naturreservat.

Die Wirtschaft Sardiniens besteht in erster Linie vom Tourismus. Viele Europäer aber auch aus anderen Erdteilen berbingen einen Teil ihres Urlaubs an den schönen Stränden von Sardinien. Aber auch die Erdoelindustrie hat viele Erfolge zu verzeichnen. Berühmt sind auch die sadischen Weine oder der Schafskäse mit Namen Pecorino. Auch ein bekannter Likör wird auf Sardinien hergestellt, der Mirto, ein feiner Likör aus der überall auf der Insel wachsenden Myrte, hergestellt. Aber Sardinien hat auch viele Sehenswürdigkeiten. Alleine die Naturparks haben ihren Reiz und sind sicherlich immer einen Tagesausflug wert. Unter anderem gibt es noch den roten Felsen von Arbatax zu besichtigen, sowie einige Grotten. Als historische Sehenswürdigkeiten empfiehlt sich ein Besuch zum Beispiel die Sinis Halbinsel mit der Kirche San Giovanni di Sinis oder Santa Cristina, Su Nuraxi oder Alghero.

Sardinien Insel in Italien
Sardinien ist Italiens zweitgrößte Insel und erreicht eine Küstenlänge von ca 1846 Kilometern

Auch von den kulinarischen Spezialitäten hat Sardinien viel zu bieten. Vom Pane Carasau, dies ist ein getrocknetes Hirtenbrot über Nudelgerichte hin bis zu ausgefallenen Fischgerichten hat Sardinien alles zu bieten.